The Kryptoland Neubit

kryptoland
  • ^ XOR: Die Verwendung von bitweise XOR, um den Abstand zwischen zwei Knoten zu berechnen. Es ist eine mathematische Berechnung, die sicherstellt, dass man fast zufällige Verbindungen rund um den Globus erhält. Wenn wir an eine Ethereum-basierte Lotterie denken, sagen wir, 20.000 Benutzer die ETH an einen Lotterievertrag senden. Nach 10.000 Blöcken gibt es einen Gewinner. Woher wissen wir, wer gewonnen hat? Wir brauchen Zufälligkeit! Hier ist der Trick
  • HODL: Wahrscheinlich war Gamerkyuubi einfach nur total besoffen und ärgerte sich über den Bitcoin Kurs Einbruch. Der Thread-Titel vom 18. Dezember 2013 im Bitcointalk.org Forum lautete: „I AM HODLING“. Dass ihm bei der Überschrift ein Tippfehler unterlaufen war, wusste Gamerkyuubi selbst.
  • FOMO: Fear of Missing Out, heißt auf Deutsch so viel wie die Angst, etwas zu verpassen. Die Situation kennen vielleicht einige von Euch, es ist innerlich ganz kurz heiß geworden, als Bitcoin sein Allzeithoch von knapp 20.000€ erreicht hat. Und diese Fragen, wann steig ich am besten ein ??? Keine Ahnung, der beste Zeitpunkt war vor 10 Jahren. „Hätte ich mal vor Zehn Jahren einen Tausender in Bitcoin investiert, als die noch einen Zehner das Stück gekostet haben, dann wäre ich jetzt Millionär !!!“
  • FUD: Die Abkürzung bedeutet Fear, Uncertainty, Doubt. Auf Deutsch übersetzt, Angst, Unsicherheit und Zweifel. Viele dieser Drei Dinge werden oftmals auch extrem überbewertet und werden nur sinnlos daher gesagt, z.B. weil gerade die Kurse um 30-40% gefallen sind oder es schlechte Neuigkeiten gab.
  • HASH: Ist ein alphanummerischer Wert im Bereich der Kryptographie. Der SHA256 standardisierter Hash-Algorithmus der für US – Top Secret Dokumente zertifiziert ist.
  • Shitcoins: Oft ist gar kein kompetentes Team hinter dem Projekt, sondern das Ganze ist nur ein hübsch präsentierter Betrugsversuch ist. Besten Dank an die FMA Finanzmarktaufsicht von Österreich, diese veröffentlicht regelmäßig Investorenwarnungen auf ihrer Internetseite fma.gv.at. Weitere Aufsichtsbehörden wie z.B. Deutschland (BaFin), der Schweiz (FINMA) oder dem Fürstentum Liechtenstein (FMA) bieten diesen Service auch an.
  • Mooning: „Ethereum is mooning !!!“ oder „Dodgecoin to the moon !!!“, was ist das und wieso ist dieser Spruch fast in jedem Forum oder Website über Kryptos zu lesen ??? Um es mal bildlich darzustellen, ist es nichts anderes als eine starke Kurssteigerung eines Coin, so wie bei dem Bitcoin Bullrun 2017.
  • Fiatwährung: Im Grunde genommen ist das heutige Geld eine Form von digitaler Anwendungssoftware, Scheinen und Münzen. Fiat hat übrigens keinen echten Wert, da es nicht beschränkt ist und einfach sinnlos weiter generiert werden kann ohne einen besonderen Gegenwert. Ebenso ist auch seine Funktion beschränkt, die lediglich für Tauschgeschäfte genutzt werden kann, nichts anderes als heiße Luft und basiert auf dem Gutenglauben des Menschen.
  • Pump & Dump: Um mal ein Beispiel zu nennen, denn es gibt viele Formen von Pump & Dump. Gründet sich eine Gruppe von Betrügern, erstellt einen eigenen Coin und bietet ein einzigartiges Lösung im Blockchain Bereich an. Das Ganze ist optisch so aufgehübscht, dass es in der Öffentlichkeit viel Aufmerksamkeit erregt. Dieser Teil des Betrugs nennt sich „Pump“, denn die Betrüger lassen den Preis absichtlich durch das Geld von den Investoren massiv nach oben steigen. Verläuft das Reibungslos und der Kurs ist um mehrere 100% gestiegen, verkaufen die Betrüger die Token an der Börse für den hohen Preis. Das Geld, dass sie so ergaunern, ist ihr Gewinn. Dieser Verkauf nennt sich dann „Dump“, im Endeffekt das Abstoßen der Token und der Absturz des Kurses.
  • Token & Coin: Die Grundeigenschaft eines Coin stellt eine Münze oder ein Zahlungsmittel dar, während ein Token eine breitere Funktionalität bietet, z.B. Smart Contracts (einfache automatisierte Verträge)