ETHEREUM
Lesezeit 2 Mins

Wieso ist das Ocean Protocol Token für die Deutsche Bundesbank interessant???

Quelle: Freiwillige Ex-ante-Transparenzbekanntmachung

Im September 2020 hat die Deutsche Bundesbank gemeinsam mit dem OCEAN-Protokoll im Bereich Software-Integration über eine dezentrale Plattform zu beraten und neue Kenntnisse zu gewinnen. Bei dem Projekt handelt es sich um keine Regierungsfinanzierung. Ziel des Beschaffungsvorhabens ist der Aufbau eines dezentralen Netzwerkansatzes, welcher gleichgestellten Teilnehmern einen permanenten, symmetrischen Datenzugang zur Realisierung von Echtzeit Statistiken unter Bewahrung der Datenhoheit erlaubt. Die vorhandenen Softwarearchitekturen sollen auf die der Statistikproduktion eigenen Charakteristika, insbesondere bezüglich der Datenvolumina und der Komplexität der einzelnen Datensätze, in einer skalierbaren Weise anpassbar sein. Ocean ist ein Unternehmen aus Singapur und hat BigchainDB, den skalierbaren Blockchain-Datenbankanbieter für Entwickler und Unternehmen, genutzt, um Daten zu monetarisieren, die von Personen und Unternehmen erstellt wurden. Ocean v3 bietet mit der Ocean Market App, die Möglichkeit digitales Geld zu verdienen, indem die Daten verkauft und Daten kuratiert werden. Weiter kooperieren an diesem Projekt sehr viele bekannte Unternehmen, dazu gehören unter anderem DAIMLER, MOBI, XPRIZE, ZÜHLKE um ein paar Namen zu nennen.

Wie funktioniert das EARN System von OCEAN???

Das Unternehmen bietet eine detaillierte Beschreibung, um zu verstehen wie das Earning funktioniert auf der offiziellen Homepage. Weitere Infos klick Bitte den Link

Bundesbank
  • (1) Das digitale Geld verdient man, indem OCEAN Token auf die Datensätze im Ocean Market gesetzt werden.
  • (2) Deine Daten im Ocean Market veröffentlicht und verkauft werden.
  • (3) Aufbau und Einführung eines eigenen Marktes.

1Referenzen2Referenzen