Lesezeit 2 Mins

Ende 2019 gab es ein absolut erschütterndes Ereignis im Kryptospace, wo man nur ratlos mit dem Kopf schütteln kann. Das Blockchain Unternehmen Techstars hat seine Partnerschaft mit Mr. S Nerayoffs Firma Alchemist beendet, nachdem er in einer mutmaßlichen Erpressung für Kryptowährungen im wert von über $4 Millionen festgenommen worden war.

Techstars teilte The Block am Montag mit, dass der Umzug “notwendig” sei, da mehrere Probleme im Zusammenhang mit der Fruchtbarkeit ihrer Partnerschaft aufgetreten seien. Mr. N ist ein Technologieunternehmer, der an Ethereum-, CasperLabs-, tZero- und anderen Kryptowährungs-Projekten wie z.B. Metaverse Capital (ehemals Global Blockchain Technologies Corp.) beteiligt war. Viele Investoren haben mit dieser High-Risk-Space Aktie ihr Geld an der Börse fürs erste verzockt, unglaublich wie unausgereift dieses System ist, eine Überarbeitung von den Gesetzgebern wäre hier wirklich wünschenswert.

UPDATE: GBCHF 0.006 -0.0065 -51.8072% : METAVERSE CAPITAL CORP – Yahoo Finance hat den Handel am OTC Markt in Amerika wieder aufgenommen, was liegt in der Tarnung???

Warum ist Mr. N interessant ?? – Shakedown FAIL

Interessant, wie er trotz dieser Sache noch so viel Mut hat in der Öffentlichkeit mit der Elite rumzuhängen:

Mr. N wurde letzten Monat von den US-Behörden wegen Erpressung festgenommen, die Staatsanwaltschaft nannte dies einen klassischen “altmodischen Shakedown”. Er drohte angeblich, ein in Seattle ansässiges Startup zu zerstören, das Kryptowährung-Token als Treueprämien herausgab, um Kunden dabei zu helfen, neue Benutzer anzuziehen und Produkte zu verkaufen. Bei einer Verurteilung drohen ihm bis zu 20 Jahre Gefängnis.

Hier der Link zu den News Release von dem Justizministerium der Vereinigten Staaten: https://www.justice.gov/usao-edny/pr/two-arrested-extortion-startup-cryptocurrency-company

Shakedown FAIL

Danke und Bis Dann !!! ;-)

1Referenz