ENTHÄLT PRODUKTPLATZIERUNG

Wie Kryptos sicher kaufen ???

Bitcoin ist in der virtuellen Finanzwelt deutlich mehr wert als Gold und seit Wochen bullisch: Kryptos sind schon seit mehreren Jahren ein attraktives Spekulationsobjekt und absolutes heißes Gesprächtsthema, zu der positiven Entwicklung spielen eine Menge Faktoren mit rein. Beachte jedoch Bitte, dass Du Kryptos nur dann handeln solltest, wenn du auch damit klar kommst, dass Deine Assets von den einen auf den anderen Tag, mal 10 oder 20 Prozent mehr oder weniger wert sein können.


Welcher Händler ist empfehlenswert ??? – Kryptos sicher kaufen

Grundsätzlich kannst Du Kryptos bei deinen Freunden oder Verwandten tauschen, sofern sie diese Währung bereits erworben haben. Da dies bei den meisten aber nicht der Fall sein dürfte, bleibt nur der Weg einen möglichst vertrauenswürdigen Händler zu finden. Hier bietet sich ein deutscher Anbieter wie z.B. Bitcoin.de an, der eng mit der Fidor-Bank zusammenarbeitet und dank regelmäßiger Sicherheitsseminare als seriös und zuverlässig angesehen werden kann.


VORSICHT !!! BITCOIN UNTERLIEGEN NICHT DER FÜR EU-BANKEN ÜBLICHEN EINLAGENSICHERUNGEN BIS 100.000 EURO.

Das bedeutet, dass im Falle einer Insolvenz von Bitcoin.de deine Bitcoins unwiderruflich verloren sind, sofern Du sie nicht vorher in Deine eigene Offline-Hardware-Wallet von z.B. Ledger Wallet (Tutorial) verschoben hast. Mit dieser hast nur Du unmittelbaren Zugang auf deine Tokens und verwaltest Deinen einzigartigen Private Key zur Krypto-Wallet selbst. Wenn du diesen Key verlierst, bist Du ein „Toast“.

kryptos sicher kaufen

Ein mittelbarer Zugang ist dann gegeben, wenn der Nutzer keinen eigenen Private Key für ein Blockchain-Netzwerk besitzt und einen Zugang über einen Dienstleister erhält. Der überwiegende Teil der Handelsplattformen von Kryptowährungen fällt in diese Kategorie, ebenso einige Wallet-Anbieter. DeFi welcome !!!


Bitcoins sicher kaufen: Bitcoin.de ist eine deutsche Plattform. (Bildnachweis: Bitcoin.de)

Step by step: So läuft der Kaufprozess ab

  1. Zuerst musst Du dich bei Bitcoin.de*(AFFILIATE/WERBELINK) registrieren und deine persönlichen Daten zur Verifizierung über dein Smartphone oder Laptop angeben.
  2. Weiter musst Du dein Bankkonto mit deinem Bitcoin.de Konto verknüpfen und über einen kurzen Verifikationsprozess eine Sofortüberweisung tätigen. Alternativ kann auch die telefonische Hotline von Bitcoin.de oder ein Postident angefordert werden, die Kosten hierfür musst Du aber selbst tragen.
  3. Nach der Verifikation kannst du Bitcoin oder andere Kryptos kaufen. Auch hier gilt der Grundsatz, nach obenhin gibt es keine Grenzen, allerdings können selbst die reichsten Menschen dieser Welt wie z.B. Jeff, Elon, Warren oder Bill nicht alle 21 Millionen Bitcoin kaufen, da die Marktkapitalisierung und der Bitcoin Preis so stark ansteigen würde, dass auch dieses Guthaben nicht ausreicht. Bitcoin.de funktioniert in Form von Einzeltransaktionen zwischen den Käufer und Verkäufer, ähnlich wie man das von Handelsplattformen wie eBay kennt. Du kannst entweder deine eigene Kauforder platzieren oder ein Direktkauf Angebot eingehen.
  4. Anschließend solltest Du um den maximalen Sicherheitsfaktor zwischen Dir und deines Handelspartners zu gewährleisten, gibt es für Dich einige Dinge zu beachten: Setze zunächst den Haken bei „nur Angebote anzeigen, die ich mit meinem Trust Level, Legitimationsstatus und Sitz meiner Bank bedienen kann“ und wähle nur vollständig identifizierte Verkäufer aus.
  5. Sobald Du dich für einen Handelspartner entschieden und sein individuelles Angebot angenommen hast, friert Bitcoin.de die entsprechende Menge an Bitcoin auf dem Verkäuferkonto ein und bucht diese auf dein Konto, sobald der Verkäufer die Zahlung bestätigt hat, normale Banküberweisung dauern i.d.R. innerhalb 1-2 Werktagen. Für seine Dienstleistungen rund um den Kauf auf der Plattform berechnet Bitcoin.de 1% Provision, die zur Hälfte von Käufer und Verkäufer gesplittet wird.
  6. Zum Schluss solltest Du deine Coins noch von der Online-Wallet bei Bitcoin.de auf deine eigene Wallet verschieben, um sie vor fremden Zugriffen zu schützen. Fang mal mit einem Ledger an: Leder Wallet Tutorial – Kryptos sicher aufbewahren

In Crypto we trust. 1000 Year Bullrun !!!

Danke und Bis dann !!! 😉

1Referenzen