Wieso sind die zwei Elite Rennfahrer von Worlds Fastest Gamer interessant ??? – Jeder kann es schaffen, lass es breNNen

Kurzes Update von Engine Media Holdings Inc. zum aktuellen Stand der Dinge: Die Gewinner der WFG-Serien 1 und 2 sind auf dem richtigen Weg, Mr. B fuhr für Porsche in Le Mans, Mr. J bereitete sich auf die Rückkehr des britischen GT Donington vor welches in Le Mans, Frankreich / Castle Donington, Großbritannien stattgefunden hat.

Es war das doppelt schnellste Spielerwochenende der Welt, da sowohl WFG2-Sieger Mr. J als auch der erste WFG1-Sieger Mr. R in zwei unglaublichen Rennwagen auf die Strecke gehen werden. Die britischen und niederländischen Rennfahrer gewannen die ersten beiden Ausgaben des Wettbewerbs „Engine’s Fastest Gamer“ von Engine Media – dem Programm, dass die Besten der Besten aus der Spielewelt sucht, um den nächsten echten Rennstar zu finden.

Die erste Serie brachte Mr. R den „besten Job im Gaming“ als Formel-1-Simulatorfahrer ein, während der Sieger der zweiten Serie, Mr. J, seine reale Rennfahrt im Wert von mehr als 1 Million US-Dollar für das GT-Team erzielte, dass dem ehemaligen Formel-1-Weltmeister gehört Mr. JB. Für Mr. J bedeutet es die Rückkehr zu einer bekannten Strecke im britischen GT-Kalender, Donington Park, wo er seine erste Pole Position in der Serie erzielte. Mr. J, sein Teamkollege Mr. OB und der Rest des Jenson Team Rocket RJN werden zum ersten Mal seit der ersten Runde im Oulton Park wieder auf die oberste Stufe des Podiums zurückkehren wollen. Das Duo belegt derzeit den dritten Platz in der GT3 Silver Cup-Fahrerwertung nach einer Reihe guter Ergebnisse in der Saison 2020, einschließlich eines zweiten Platzes beim letzten Mal in Brands Hatch in seinem McLaren 720S GT3.

Mr. J schnellster Gamer der WFG2 Serie im Team Orange – Trainer Mr. R hat schon die erste Runde des Porsche Carrera Cup Deutschland 2020 auf dem legendären Circuit de la Sarthe während des 24-Stunden-Wochenendes von Le Mans auf der Strecke abgelegt. Der Nachwuchs ist somit definitiv gefördert.

Kurz mit anhängen möchte ich noch eine Recherche von TheSohoLoft.com, diese thematisiert die weltweiten Interaktionen die im Esport über Pay-TV und Streaming stattfinden, so wie deren kumulierten Esport Einnahmen.

1Referenzen2Referenzen