Wieso ist Blockchain im Deutschen Bildungssystem interessant ???

Wie gesagt die Blockchain Anwendung sind so präzise und sicher, dass sie sich theoretisch in jedem Systemrelevanten Bereich frei entfalten kann, siehe z.B. den Blogpost von dezentraler Trinkwasserversorgung. Viele Deutsche Bundesländer arbeiten schon mit viel Engagement, die Blockchain in Unterrichtseinheiten den Menschen vor Ort näher zu bringen und sie zu informieren, was diese Zukunftstechnologie alles auf den Tisch bringt. Es gibt bereits diverse Möglichkeiten IHK Prüfungszeugnisse digitalisiert abzurufen und damit fälschungssicher zu erhalten, um unter anderen die erhöhte Nachfrage an gefälschten Zeugnissen zu dämpfen.

Ein Vortrag im Technologiezentrum

Interessant ist auch, dass sich im TZK Meeting November 2018 sich rund 45 Personen eingefunden haben. Das Meeting wurde von dem Vorsitzenden der IT Stadt Koblenz, Mr. R geführt: Die Kernthemen waren unter anderen Vertrauen, Manipulationssicherheit und Datenschutz.

Um mal ein Beispiel zu nennen, wo sich Zeugnisse und Zertifikate sehr leicht fälschen lassen ist der Doktortitel: Bequem und schnell den Doktortitel kaufen, ist aber verboten.

Die Blockchain kann in Zukunft genau diese Probleme lösen, um die Echtheit und Zeitgenaue Validierung eines Zeugnisses sicherzustellen.

Generalprobe mit digitalen IHK-Ausbildungszeugnissen

Seit Beginn des Pilotprojekt im Frühjahr 2020, welches vermutlich durch den Coronastress etwas außerhalb des Zeitfenster verläuft, sollen rund 15.000 IHK-Ausbildungszeugnisse mit dieser Technologie ausgestellt werden. Insgesamt gibt die IHK jährlich mehr als 30.000 Zeugnisse und Zertifikate aus.

IMG CREDIT: Von Asperatus – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=51116683
1Referenzen